GV

GV 2018: 30 Jahre TGN

Jubiläums- Generalversammlung Theatergesellschaft Niederbuchsiten

Eine besondere Umrahmung der GV durften wir dieses Jahr geniessen. Aber mehr zu diesem Thema … später!
Die Theatergesellschaft darf bereits auf stolze 30 Jahre zurückblicken. In diesen Jahren haben die Mitglieder viel miteinander erlebt, gelacht, gemotzt, geweint, gegrübelt, gesucht, gefunden, erledigt, gelernt usw. usw. Diese lange Zeit miteinander, haben die uns zu einer kleinen Familie zusammengeschweisst!
So versammelten sich an der Jubiläumsversammlung, 38 von 67 Mitglieder. Wir trafen uns im Restaurant Sonne in Niederbuchsiten wo wir nach dem geschäftlichen Teil wieder sehr fein verköstigt wurden.
Die GV wurde sehr speditiv abgehandelt. Nach der Totenehrung, leider mussten wir auch dieses Jahr von einem Mitglied Abschied nehmen, hörten wir bereits den Jahresbericht der Präsidentin. Der Jahresbeitrag und der Vorstand bleiben beim Alten. Nur, das Tenü haben wir auf dieses Jahr gewechselt. Neue Vereinskleider konnten die Mitglieder entgegennehmen. Auf das Programm während des Jahres freuen wir uns auch immer. Gibt es doch Angebote für Jung und Alt wie: Familienminigolf-Ausflug, Vereinsausflug, Theaterbesuche und das Wichtigste: die Theaterwoche! Diese findet dieses Jahr wieder vom 17.11.18 bis 24.11.18 statt. Die Regie ist bereits am Lesen von Stücken. Wir sind sicher, es wird wieder eine lustige Theaterwoche!
In diesem Jahr durften wir ganz besondere Mitglieder ehren; unsere Gründungsmitglieder sowie Veteranen (30 Jahre Vereinstätigkeit). Ohne diese Mitglieder wäre unser Verein nicht dort, wo er jetzt ist. In diesem Sinne möchten wir Euch noch einmal recht herzlich für Euren unermüdlichen Einsatz und die Treue zu unserem Verein danken!
Anschliessend an die GV durften wir einen besonderen Gast willkommen heissen: Dominik Muheim. Der 22-jährige Basler, der 2015, 2016 und 2017 schweizermeister im Poetry Slam wurde. Ein junger Mann, der Anekdoten aus seinem Leben als Lehrer und dem Leben in wunderbare und lustige Geschichten verpackt. Er erzählte uns an diesem Abend 2 mal aus seinem Repertoire. Nach dem feinen Dessert und mit einem Schmunzeln im Gesicht, gingen wir nach Hause und wissen jetzt: „wenn’s bränzlig werd, eifach d‘Gitarre vörenäh“!

****************************************************************************************************

GV 2016: Freitag, 18. März 2016, 20.00 Uhr im Gasthof Sonne in Niederbuchsiten

Traktanden

  1. Begrüssung

  2. Wahl der Stimmenzähler

  3. Totenehrung

  4. Protokoll der letzten GV

  5. Jahresbericht der Präsidentin

  6. Jahresrechnung

  7. Jahresbeitrag

  8. Mutationen

  9. Wahlen

  10. Anträge

  11. Jahresprogramm

  12. Theaterwoche 2016

  13. Ehrungen

  14. Verschiedenes

Die Generalversammlung der Theatergesellschaft 2016 wurde durch zwei ältere Damen unterbrochen….

Wie jedes Jahr trafen sich im Restaurant Sonne die Mitglieder zur ordentlichen GV der Theatergesellschaft von Niederbuchsiten.

Obwohl  es ein theaterfreies Vereinsjahr war, traf man sich im vergangenen Jahr  zum geselligen Beisammensein. So wurden zahlreiche Theaterstücke besucht, Risotto im Wald und Raclette bei  Schneegestöber gegessen und unser diesjähriger Tagesausflug ging bei strömenden Regen an die Festspiele am Thunersee. Die Inszenierung von Romeo und Julia war sehr gut und der Regen passte perfekt zum Ende.

Wir durften 2 neue Mitglieder aufnehmen. Es sind dies Frau Barbara Richner und Herr Urs Lehmann. Die Theatergesellschaft zählt jetzt stolze 71 Mitglieder.

Beim Traktandum Theaterwoche 2016, wurde die Präsidentin von zwei älteren Damen 20160318_204103(gespielt von Marlyse Wyss und Monika von Arx, beides Vorstandsmitglieder) unterbrochen.

Die zwei Damen stimmten uns mit einem lustigen gut gespielten Sketch auf die kommende Theaterwoche im Herbst ein.

Diese findet nach 4 Jahren wieder einmal  vom 18. November bis und mit 26. November 2016 statt. Die Schauspieler werden ab April 2016 wieder fleissig am Proben sein.

Mit wieder vielen tollen Anlässen, 20160318_200759Theaterbesuchen, der Vereinsreise und natürlich dem Höhepunkt des Vereinsjahres – der Theaterwoche – haben wir in diesem Jahr wieder viele schöne, lustige und interessante Stunden vor uns! Wir freuen uns darauf…….